Wimmelbild mit der Situation der Sozialen Berufe

Zum Beispiel

Berater*in Frühe Kindheit mit eidg. Diplom

Berater*innen Frühe Kindheit mit eidg. Diplom begleiten Familien mit Kindern zwischen 0 und 5 Jahren. Sie unterstützen sie beim Bewältigen von diversen Herausforderungen und Anliegen des Alltags, auch in komplexen und instabilen Situationen. Berater*innen Frühe Kindheit stärken die Gesundheits-, Sozial-, Selbst- und Erziehungskompetenz der Bezugspersonen mit dem Ziel, die körperliche, geistige und seelische Entwicklung des Kindes zu fördern. Bei einer möglichen Kindeswohlgefährdung leiten die Berater*innen Frühe Kindheit entsprechende Massnahmen ein.

Mehr zu diesem Beruf erfahren

Zum Beispiel

dipl. Leiter*in von sozialen und sozialmedizinischen Organisationen

Dipl. Leiter*innen von sozialen und sozialmedizinischen Organisationen (Institutionsleiter*in) sind Führungsverantwortliche in Unternehmen des Sozial- und Gesundheitsbereichs. Sie erarbeiten Konzepte für die Gesamtorganisation und sorgen in ihrer Institution für den reibungslosen Ablauf der finanziellen, personellen, administrativen und betreuerischen Aufgaben. Ziel ihrer Arbeit ist es, für die betreuten Menschen und für die Mitarbeitenden ein förderliches Umfeld zu schaffen. Sie pflegen Kontakte mit den Angehörigen sowie mit Behörden und anderen Institutionen.

Mehr zu diesem Beruf erfahren
Soziale Berufe: welcher?